#MitarbeiterMittwoch - Michael

Datum: 17.10.2017

Autor: Ricarda

Keywords: , , , ,

Wir dürfen heute unseren PythoniCode Typist Michael im #MitarbeiterMittwoch Nummer 21 begrüßen! Wolltet ihr schon immer wissen, wie ein PythoniCode Typist arbeitet und lebt? Dann seid gespannt. 🙂

Den ganzen Artikel lesen

Juhu, heute feiern wir ein kleines Jubiläum - der #MitarbeiterMittwoch wird 20! Heute ist unser jüngster Zuwachs dran: Tom Peters, der uns als Werkstudent im Bereich Marketing unterstützt. :)

Wow, wir sind mittlerweile bei #MitarbeiterMittwoch Nr. 19! Zur Feier des Tages stellen wir euch Nicola vor und was sie als unsere CMO so macht. :)

Heute haben wir die Ehre den #MitarbeiterMittwoch Nr. 18 begrüßen zu dürfen! Mit dabei ist Carsten, der uns als Backend-Web-Developer unterstützt und auch als Gesellschaftler zu gridscale gehört.

Nun sind wir bereits bei #MitarbeiterMittwoch Nr. 17! Da ist es jetzt an der Zeit euch Henrik vorzustellen: Mitgründer und CEO von gridscale. :)

Time for #MitarbeiterMittwoch Numéro 16! Heute mit John, unserem Freelancer. Ein etwas anderer Steckbrief hinter dem sich ein außerordentlich positiv verrückter Mensch versteckt. Lest selbst! :)

Am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Grund genug, sich das Thema Datenschutz in Verbindung mit der Cloud einmal näher anzuschauen.

Willkommen zum #MitarbeiterMittwoch Nummer 15! Dieses Mal an der Reihe: Ricarda. Sie ist im Juni 2017 zu uns gestoßen und rockt seit dem den Bereich Performance Marketing & Social Media. Willkommen an Board!

Es ist #MitarbeiterMittwoch Nummer 14 an der Reihe! Heute mit Marc, der als Frontend Entwickler die gridscale Power klickbar macht und zudem als Gesellschaftler zu gridscale gehört.

#MitarbeiterMittwoch Nummer 13! Heute ist unser Praktiprinz William an der Reihe, der unser jüngster Gridscale Zuwachs ist und uns im Marketing Team tatkräftig zur Seite steht.

#MitarbeiterMittwoch Nummer 12! Heute stellen wir euch unseren Product-Hero Michael vor, der mit zu den Gründern von gridscale gehört und unser Experte ist, wenn es um die nächsten heißen Features geht. :)

#MitarbeiterMittwoch Nummer 11! Heute stellen wir euch unseren Feel Good Manager Lenny vor, der sich täglich mit ganz viel Hingabe um unser Wohlergehen und das Öffnen unserer Schnürsenkel kümmert :)

#MitarbeiterMittwoch – Kai

Datum: 15.05.2017

Autor: Ricarda

Keywords: , , ,

Der #MitarbeiterMittwoch wird 10!!! :-) Heute möchten wir euch Kai vorstellen, der zwar erst einige Monate (seit Februar) in unserem Team als Developer mitwirkt, sich aber dennoch bereits als eine große Unterstützung bewiesen hat. Dir auch nochmal ein herzliches Willkommen an Bord, lieber Kai!

Die neunte Runde des #MitarbeiterMittwoch steht an, was bedeutet, dass wir heute mal wieder die Ehre haben, euch eines unserer Teammitglieder vorzustellen! :-) Heute an der Reihe ist Marcus, der Ende März diesen Jahres zu gridscale gestoßen ist. Wenn ihr mehr über Marcus und seine Tätigkeit hier bei uns erfahren wollt, bleibt dran!

Hallo zusammen! Auf unserer heutigen To-Do-Liste steht die Vorstellung von Torsten! :-) Der Anlass: der 8. #MitarbeiterMittwoch in Folge. Torsten ist unser CTO und einer der Gründer von gridscale. Seid gespannt!

Wie die Zeit vergeht - wir befinden uns nun in Runde 7 der #MitarbeiterMittwoch Reihe! Heute möchten wir euch mit Pascal, unserem technischen Support, bekannt machen! :-)

#MitarbeiterMittwoch die sechste! Der heutige Beitrag dreht sich rund um Frank, unseren "Director of Sales and Freshness", der zu Beginn diesen Monats zu uns gestoßen ist. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen an dich, Frank! :-)

Am heutigen #MitarbeiterMittwoch wollen wir euch mit Alex bekannt machen. Alex unterstützt das Team seit Januar als Praktikant im Bereich Marketing vor allem darin, unsere Kunden etwas näher kennenzulernen! :-)

Runde vier in der #MitarbeiterMittwoch Reihe! Diese Woche sollt ihr Marie näher kennenlernen, die unser Team nun seit Anfang diesen Monats mit ihrer kreativen Ader bereichert! Willkommen an Bord! :-)

Interview mit Henrik Hasenkamp, CEO bei der gridscale GmbH, Kristin Müller, Investment-Managerin beim High-Tech-Gründerfonds (HTGF) und Andreas Schenk, Investment-Manager bei EnjoyVenture. Moderation: Nicola Römer, CMO bei der gridscale GmbH.

Aller guten Dinge sind drei! Die dritte Runde des #MitarbeiterMittwoch steht an. Heute dürfen wir euch Miriam, unser jüngstes Team-Mitglied, vorstellen!

Es ist wieder so weit! Die zweite Runde des #MitarbeiterMittwoch wird eingeläutet. Weiter geht es heute mit unserem gridscale Team-Mitglied Martin!

Endlich ist es soweit! Henrik Hasenkamp ist nun unser CEO. Henrik hat mit Michael Balser und Torsten Urbas bereits den Grundstein für gridscale gelegt - mit einer Menge Vision und Mut. Daher freuen wir uns umso mehr, dass Henrik nun Vollzeit als CEO an Bord kommt, um Themen wie unsere Strategie und Internationalisierung weiter voranzutreiben!

Nach der erfolgreichen Technical Preview Edition des neuen Microsoft Windows Server 2016, haben wir nun als einer der ersten Anbieter weltweit die finale Version des Microsoft Windows Server 2016 auf gridscale veröffentlicht. Erfahre in diesem Beitrag, was Microsoft in der neuen Version alles verbessert hat und welche Features auf dich warten.

Einige anstrengende Tage haben die Tech-Teams von gridscale nun hinter sich gebracht. Bravo! In den letzten Tagen haben wir zusätzliche Fläche in unserem Frankfurter Rechenzentrum FRA1 in Betrieb genommen und unsere Hardwareressourcen massiv ausgebaut.

intueat wappnet sich für DHDL-Ansturm

Datum: 19.09.2016

Autor: Nicola

Als ich erfahren habe, dass wir als gridscale die Cloud-Infrastruktur für intueat im Rahmen des DHDL-Ansturms bereitstellen, habe ich mich tierisch gefreut! Warum? Ich sage nur: Die rheinische Startup-Connection. :)

Ich traf intueat das erste Mal im Frühling 2015, als die hoch motivierten und äußerst sympathischen Studenten Mareike und Marc ihr intuitives Abnehmprogramm auf dem Startup-Weekend in Düsseldorf vorstellten. Ganz intuitiv abnehmen? Hört sich gut an!

Ausnahmezustand für EVRGREEN

Datum: 24.08.2016

Autor: Michael

Gemeinsam mit der YAY! Digital haben wir erfolgreich den Onlineshop von EVRGREEN - einem äußerst coolen Kölner Startup - für die Ausstrahlung der Sendung "Die Höhle der Löwen" vorbereitet.

Wer EVRGREEN noch nicht kennt, sollte das schleunigst nachholen. Die Online-Gärtnerei verspricht jedermann einen grünen Daumen zu schenken. Unter dem Motto "pflanz dich glücklich" traten die beiden Gründer Jan Nieling und Philip Ehlers am 23.08.2016 bei der Sendung "Die Höhle der Löwen" (DHDL) auf. Sie wollten 20% der Geschäftsanteile ihres Unternehmens gegen ein Investment in Höhe von 500.000 Euro tauschen.

Hoher Besuch! Die Ministerpräsidentin des Landes NRW, Hannelore Kraft, hat sich gestern, am 11. 08.2016, auf einen spannenden Rundgang durch die Räumlichkeiten des Coworking-Spaces STARTPLATZ im Kölner Mediapark begeben. Das Ziel hierbei lag für Frau Kraft vor allem darin, sich über die innovative Startup-Szene zu informieren, da diese für die Standort-Entwicklung NRW immer relevanter wird.

gridscale hat Zuwachs bekommen! Mit Freude heißen wir Nicola Römer als Chief Marketing Officer (CMO) herzlich in unserem Team willkommen. In enger Zusammenarbeit mit den Gründern wird sie künftig dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens international zu steigern. Wir freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit!

Unsere Erfahrungen mit der HTC VIVE

Datum: 29.06.2016

Autor: Maximilian

Ich glaub ich stehe im All! Die Zukunft des Gamings hat unser Büro erreicht: Die HTC VIVE Brille ist da!

Endlich – die HTC VIVE hat nun auch den Weg in unser Büro gefunden. Nach ausgiebigen Tests unseres Teams, ziehen wir nun unser Fazit!

Safe-Harbor kostet Geld. Bußgeld.

Datum: 07.06.2016

Autor: Nicola

Jetzt wird es erstmals ernst: Wie Spiegel Online gestern berichtet, hat Hamburgs oberster Datenschützer (Johannes Caspar) die Unternehmen Adobe, Punica und Unilever zur Kasse gebeten. Diese Unternehmen (und noch viele mehr) berufen sich bei der Datenübertragung ins Ausland nach wie vor auf das letztes Jahr für ungültig erklärte Safe-Harbor Abkommen.

Damit hat das für viele Unternehmen "theoretische Problem Datenschutz" nun praktischen Bußgeldcharakter in Höhe von bis zu 300.000 Euro bekommen.

Kostenfreier Loadbalancer mit SSL

Datum: 11.04.2016

Autor: Michael

Heute vor drei Wochen hat Torsten die Open-Beta unseres neuen Loadbalancer as a Service (LBaaS) mit kostenfreiem SSL eingeläutet. Mit dem Loadbalancer kommen wir einem vielfachen Wunsch unserer Anwender nach. Der LBaaS von gridscale kann mit dem gewohnten Komfort eingerichtet werden.

Sprichst Du schon IPv6?

Datum: 09.04.2016

Autor: Michael

Nachdem mein Lieblings-IPv6 Tunnel Broker Sixxs.net verkündet, er erlaube ab sofort keine neuen Anmeldungen mehr und werde künftig auch bestehende Benutzeraccounts drosseln, ist es Zeit für eine kurze Bestandsaufnahme zum Thema IPv6. Wer kann IPv6, wer kann es nicht?

Privacy Shield – Safe-Harbor 2.0

Datum: 05.02.2016

Autor: Michael

Die EU und diverse Lobby-Organisationen haben im Verborgenen an einem Nachfolgeabkommen zu Safe-Harbor gearbeitet. Dass hat viele überrascht. Kurz nach Ablauf der Übergangsfrist des EuGH am 02.02.2016 war es dann soweit, EU-Justizkommissarin Vera Jourová stellte das neue Abkommen zwischen der EU und den USA vor: Privacy Shield - oder auch Safe-Harbor 2.0. Was das Abkommen verspricht? Leider nicht sehr viel.

Cloud Computing als Eierlegende Wollmilchsau - aber nur auf dem US-amerikanischen Markt. Dort gehört Cloud Computing seit vielen Jahren zum festen Bestandteil der Unternehmenswelt. Europa - und ganz vorne weg Deutschland - stand bis vor zwei Jahren diesem IT-Wandel skeptisch gegenüber. Doch seit Ende 2014 scheint sich das Blatt zu wenden. Inzwischen befassen sich 85% der mittelständischen Unternehmen in Deutschland damit, ihre eigene IT in eine Cloud zu verlagern. Treiber dieses Trends sind die erhöhte Flexibilität, der Druck vom Kunden sowie die nötige Innovationsgeschwindigkeit.

Eine Public Cloud steht für Innovation, Agilität und Geschwindigkeit und repräsentiert damit die sogenannte Dynamic IT - die Zukunft der Unternehmenswelt.

Suchst du einen Windows Cloud Server?

Datum: 14.11.2015

Autor: Michael

Bislang haben wir euch unsere Windows Cloud-Server mit einem BYOL-Modell (Bring Your Own License) angeboten. Damit verfolgten wir einen gewissen Pragmatismus. Was für den testweisen Betrieb praktisch ist, führt bei dauerhaftem Einsatz doch schnell zu der Frage: "Woher bekomme ich eine Windows-Lizenz?".

Ab sofort sind für euch Windows Cloud-Server unter einem SPLA Modell verfügbar. Für euch bedeutet das SPLA Modell, dass eine Windows-Lizenz, ebenso wie alle anderen Ressourcen von gridscale, minutengenau abgerechnet wird. Schaltet ihr einen Windows Cloud-Server aus, fallen auch keine Lizenzkosten mehr an. Ohne Wenn und Aber.

Endlich haben wir eine deutsche Cloud

Datum: 11.11.2015

Autor: Michael

Als Microsoft CEO Satya Nadella und Nachfolger von Steve Ballmer heute in Berlin die neue Cloud-Strategie vorgestellt hat, dürften sich nicht wenige die Augen gerieben haben. Microsoft plane zusammen mit einem 'Datentreuhäder' zwei deutsche Standorte für Cloud-Dienste in Betrieb zu nehmen.

Ab dem zweiten Halbjahr 2016 sollen zunächst Azure Dienstleistungen aus den Standorten Frankfurt/Main bzw. Magdeburg ausgeliefert werden. Es folgen Office 365 sowie Microsoft Dynamics Dienstleistungen.

gridscale und OnAirRadar in Dublin

Datum: 09.11.2015

Autor: Marc

Vor einer Woche flogen wir unter dem Motto "gridscale meets OnAirRadar" nach Dublin - die Web Summit 2015 war angesagt. Mit über 42.000 Besuchern aus 134 Ländern und 720 Startups war es ein voller Erfolg. Auf über 10 Bühnen gab es 3 Tage lang interessante Speaker mit faszinierenden Geschichten und Einblicken.

Aber nicht nur bei einem leckeren Guinness sondern auch während der Messe hatten wir unfassbar viele interessante Gespräche mit euch und konnten euch fast immer mit unserer Live-Demonstration unserer IaaS-Lösung überraschen.

gridscale auf der Web Summit 2015 in Dublin

Datum: 01.11.2015

Autor: Michael

Mit 750 Startups, über 1.000 Speaker und mehr als 30.000 Besuchern ist die Web Summit in Dublin eine der größten Technologiemessen der Welt - und wir sind vom 03. - 05. November dabei.

Zusammen mit unseren Freunden vom OnAirRadar freuen wir uns auf drei aufregende und spannende Tage mit vielen neuen und alten Gesichtern.

Das cleverste Preismodell für deine Cloud Server

Datum: 25.10.2015

Autor: Michael

In den vergangenen Tagen wurden wir sehr häufig nach unserem Preismodell gefragt. Viele unserer Nutzer konnten nicht glauben, dass ein abgeschalteter Cloud Server bei uns keine Kosten erzeugen soll. Wir wurden nach dem Haken und nach dem Kleingedruckten gefragt. Diese Rückmeldungen und Fragen waren nun Anlass genug, unser Preismodell in diesem Blog zu skizzieren. Denn das gridscale Preismodel ist so einfach, dass es einfach unglaublich ist.

Nach dem Safe-Harbor Urteil

Datum: 07.10.2015

Autor: Michael

Dem “sicheren Hafen” hat der EuGH erst einmal das Wasser abgedreht. Die zurzeit einzige Alternative ist es, einen deutschen Provider mit Rechenzentren im Inland zu wählen.

Als “Kampf David gegen Goliath” titulierten zahlreiche Medien das Geschehen rund um Max Schrems, der sich mit amerikanischen Unternehmen, ganz vorne weg Facebook, anlegte ... und letztlich das Safe-Harbor-Abkommen zu Fall brachte.

“Hello World!” – wie es mit gridscale begann

Datum: 23.09.2015

Autor: Michael

Wir saßen in unserem Team zusammen und haben darüber diskutiert, wie wir mit gridscale das “Licht der Welt” erblicken wollen. Unsere Entscheidung, u.a. einen eigenen Blog zu veröffentlichen, hat nur einen Wimpernschlag gebraucht.

Doch wer einen neuen Blog öffnet, steht vor immer der gleichen Frage: “Was schreibe ich in meinen ersten Artikel?”

Unter Infrastructure as a Service (IaaS) verstehen wir als gridscale ein Geschäftsmodell, dass vorsieht Compute-, Speicher-, und Netzwerk-Ressourcen OnDemand flexibel zu mieten. Ohne vertragliche Bindung, ohne fixe Pakete und ohne Vendor-Lock-In. Stets abrufbar, wie Strom aus der Steckdose. Bezahlt wird diese Leistung ausschließlich nach verbrauchter Kapazitäten.