Der Maschinenraum

In der Artikelserie „Neues aus dem Maschinenraum“ berichten wir regelmäßig über relevante Updates und spannende Produktneuheiten.
Möchtest du selbst ausprobieren, über was wir hier schreiben? Erstelle dir einfach ein kostenfreies Konto.

Das Jahr geht in schnellen Schritten zu Ende. Nun heißt es, Geschenke besorgen, Glühwein trinken und Plätzchen backen. Aber bevor wir alle in die verdiente Weihnachtspause gehen, gibt es noch ein letztes Update dieses Jahr, was sich bei uns im November und Dezember getan hat. Viel Spaß beim Lesen!

Neuer Standort in Amsterdam

Neben unseren Standorten in der DACH-Region bieten wir das bekannte gridscale IaaS-Portfolio jetzt auch an unserem Standort in Amsterdam an. 

Das Angebot dürfte besonders für mittelständische Unternehmen in der Benelux-Region sehr interessant sein.

Amsterdam als Standort ist schon seit längerer Zeit verfügbar, bisher aber nur für Object Storage und Backups. Neu ist, dass jetzt auch Projekte dort erstellt werden können – mit Servern und Rocket Storage.

Der Standort verwendet außerdem eine neue Technologie zur dezentralen Bereitstellung. Diese ermöglicht uns, die Kosten weiter zu senken – um bis zu 50 % der Preise unserer Frankfurter Standorte.

Security Zones werden nicht länger von gridscale unterstützt

Wie in den News from the Machine Room September angekündigt, ist es seit dem 15.11. nicht mehr möglich, neue Security Zones zu erstellen. Was ihr tun solltet, wenn ihr noch Security Zones bei euch im Cloud Panel aktiviert habt, haben wir euch in diesem Tutorial erklärt.

Integrationen

Folgende Version-Updates gab es im November:

  • Unser PaaS-Angebot gridSQL beinhaltet für MariaDB nun auch Version 10.6, das neueste LTS-Release von MariaDB.

Wir stellen zudem eine neue Version vom terraform-provider-gridscale v1.16.2 bereit.

Wir wünschen euch frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!