Zurück

Redmine

Kategorie: Projektmanagement

Aktualisiert: 10/04/2017

Veröffentlicht: redmine.org

Lizenz: GNU General Public License v2 (GPLv2)

Übersicht

Redmine ist eine webbasierte Projektmanagement Anwendung für große als auch kleine Projekte. Die in Ruby geschriebene Open-Source-Software kann flexibel eingesetzt werden und ist durch Plugins erweiterbar. Redmine gilt als professionelles Tool und wird von erfolgreichen Teams unter anderem für Projektplanung und -management, als Issue-Tracking-System, Wikis, zur Benutzer- und Ticketverwaltung und Dokumentenablage genutzt. Es hilft dabei die Projektarbeit durch Koordination und Bündelung von Aufgaben zu verbessern.

Features

  • Unterstützung mehrerer Projekte
  • Flexible rollenbasierte Zugriffskontrolle
  • Flexibles Problemverfolgungssystem
  • Gantt-Diagramm und Kalender
  • Verwaltung von Nachrichten, Dokumenten und Dateien
  • Feeds & E-Mail-Benachrichtigungen
  • Pro Projekt-Wiki
  • Pro Projekt-Foren
  • Zeiterfassung
  • Benutzerdefinierte Felder für Probleme, Zeiteinträge, Projekte und Benutzer
  • SCM-Integration (SVN, CVS, Git, Mercurial und Bazaar)
  • Issue-Erstellung per E-Mail
  • Unterstützung mehrerer LDAP-Authentifizierungen
  • Unterstützung der Benutzer-Selbstregistrierung
  • Mehrsprachige Unterstützung
  • Unterstützung mehrerer Datenbanken

Dokumentation

Nachdem der Redime-Server fertiggestellt und eingeschaltet ist, verbinde dich mit Hilfe unserer VNC Konsole (>_) auf den Bildschirm des Servers. Dort findest du Informationen bezüglich Zugangsdaten und Zugriff auf Redmine. Für weitere Dokumentation kannst du den Redmine Guide lesen.

Nutzungsbedingungen

Siehe GNU General Public License v2 (GPL).

Applikation starten

Empfohlenes Setup

  • 1x Server (1 CPUs, 2 GB RAM)
  • 1x Insane Storage (50 GB)
  • 1x IPv4-Adresse
  • 1x IPv6-Adresse

Voraussichtliche Kosten

Täglich: €1.53
Monatlich: €45.79

Versionen

  • Redmine 3.2
  • Ubuntu 16.04 LTS
  • Apache 2.4
  • MariaDB 10.0
  • Python 2.7