Ein starkes Team

#Webauftritt #Online-Shop #ManagedPublicCloud

„gridscale hat uns sehr schnell eine Empfehlung für die neue Systemarchitektur vorgeschlagen. Auf sehr hohem technischen Niveau wurden Best-Practice-Ansätze mit uns diskutiert und schnell umgesetzt."

Catherine Otto, Leitung IT & Organisation, KETTLER GmbH

Über KETTLER

Über KETTLER

Seit über 65 Jahren prägt KETTLER den Freizeitmarkt mit richtungsweisenden Produktlösungen. Einige davon haben Geschichte geschrieben: Zum Beispiel wuchsen mit dem legendären KETTCAR Generationen von Kindern und Jugendlichen auf.

Beim RTL-Spendenmarathon am 23. November 2017 traten 24 KETTCAR-Rennteams gemeinsam mit Joey Kelly für den guten Zweck in die Pedale – und das ganze 24 Stunden! Eigens für diese Aktion hat KETTLER KETTCARS für Erwachsene im Renn-Design gebaut. Im gleichen Stil gibt es seit dem 13. November 2017 das Original RTL-KIDS KETTCAR 4 KIDS. Und das Beste: Von jedem verkauften KETTCAR spendet das Unternehmen 10 Euro an die Stiftung RTL-‚Wir helfen Kindern’.

Herausforderung

Herausforderung

KETTLER wollte im Zuge des RTL-Spendenmarathons den Weg für eine Endkunden-Onlineshop-Lösung ebnen: Ein spannendes Projekt, denn diese Lösung musste im Zuge des TV-Auftritts direkt einen hohen Besucheransturm stemmen. Der Infrastruktur-Konzeptionierung und Lasten-Prognose galt hierbei natürlich ein besonderes Augenmerk. Denn bisher betrieb Kettler neben seinem Unternehmensauftritt kettler.de ausschließlich ein Shopsystem für Händler.

Lösung

Lösung

KETTLER vertraut der Managed-Public-Cloud-Lösung von gridscale, um die richtigen Infrastruktur-Ressourcen immer bedarfsgerecht zur Verfügung zu haben; nicht nur für die Endkunden-Onlineshop-Lösung, sondern auch für ihren Unternehmensauftritt kettler.de. gridscale betreibt einen Load Balancer, Webserver und Datenbankserver, sowie ein separates PHP-Backend für KETTLER in seiner hochverfügbaren Cloud. Hierbei besteht die Möglichkeit, in allen Bereichen vertikal und horizontal zu skalieren. Als Managed-IaaS-Lösung stellt gridscale darüber hinaus Service-Management, Security und Patch Management, sowie Monitoring zur Verfügung.

Warum gridscale?

Warum gridscale?

Das Managed-IaaS-Outsourcing entlastet die interne IT-Abteilung und versetzt KETTLER in die Lage, sich weiterhin auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren. „Wir sind mehr als zufrieden mit gridscale; auch mit der Bereitstellung, sowie mit der aktiven und freundlichen Art der Kommunikation“ fasst Benedikt Weber, verantwortlicher Marketingleiter bei KETTLER die Erfahrungen zusammen. „Für uns steht bereits jetzt fest, dass wir die Aktivitäten mit gridscale weiter ausbauen werden.“ Catherine Otto fügt noch hinzu: „Die Entscheidung als traditioneller Mittelständler mit seinen IT-Anforderungen des Shop-Projektes in eine moderne und innovative Public-Cloud-Umgebung unseres Partners gridscale zu wechseln hat sich als absolut richtig erwiesen.“

Das Projekt im Detail

Die KETTLER GmbH betreibt für ihre Händler ein eigenes Händler-Portal. Gleichzeitig öffnet sich KETTLER einem neuen Markt, um Endkunden direkt mit Produkten in einem Online-Shop zu bedienen. Für das Extranet sowie dem Webauftritt kettler.de wird bereits ein Hosting auf dedizierter Hardware genutzt. Bei der Planung für den neuen Online-Shop, sowie den zu erwartenden Besucheransturm auf kettler.de, wurde jedoch schnell klar: „Um die eCommerce-Lösung für unsere Kunden hochverfügbar und für uns flexibel skalierbar darzustellen, wären erhebliche Umbaumaßnahmen und Investitionen notwendig gewesen“, sagt Ralf Neuhaus, verantwortlich für den Bereich Informatik bei KETTLER. „Die Nutzung eines Infrastructure-as-a-Service-Anbieters war zum einen aus Kostengründen, zum anderen durch die Flexibilität, die die Verträge von gridscale bieten, unsere bevorzugte Lösung.“ Neben gridscale hatten weitere IT-Outsourcing-Anbieter die Möglichkeit, KETTLER Lösungsvorschläge zu unterbreiten. „Die Auftragsvergabe an gridscale basierte zum einen auf dem von Beginn an partnerschaftlichen Verhältnis sowie dem innovativen Lösungsvorschlag. Wir hatten immer das Gefühl verstanden zu werden.“, erklärt Catherine Otto, Leitung IT & Organisation. „Und nicht zuletzt war das gridscale-Angebot mit dem überzeugenden Preis-Leistung-Verhältnis für uns auch kommerziell sehr attraktiv.“

Bei der Planung und Umsetzung konnte gridscale ebenfalls voll überzeugen. „gridscale hat uns sehr schnell eine Empfehlung für die neue Systemarchitektur vorgeschlagen. Auf sehr hohem technischen Niveau wurden Best-Practice-Ansätze mit uns diskutiert und schnell umgesetzt.“ 
KETTLER entschied sich für ein Setup bestehend aus Load Balancern, Webservern, Datenbankservern sowie einem PHP-Backend. „Die gridscale IaaS-Plattform zeichnet sich durch eigens entwickelte „Selbstheilungsmechanismen“ aus,“ ergänzt Michael Balser, Mitgründer und CPO der gridscale GmbH. „Wir haben es geschafft der Cloud beizubringen, sich mit Machine Learning bei möglichen Fehlern oder außergewöhnlichen Anomalien selbst zu heilen.“ Mit dem Managed Service vertraut KETTLER dem Anbieter auch alle Aufgaben im Bereich Security- und Patch-Management an. Als virtueller Systemadministrator unterstützt gridscale den Kunden Full-Stack – bis hin zur Obergrenze der Betriebssysteme. Somit kann KETTLER sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren. Über den Monitoring-Service ist gridscale grundsätzlich in der Lage bis auf Ebene der Kundenapplikationen immer eine klare Aussage über Status der Shop-Lösung zu geben und die Plattform den äußeren Gegebenheiten anpassen.

 

Cloud Computing made in Germany. Hosted in Germany. Made in Germany. Hosted in Germany.