Datum: 04.04.2019

Autor: Deborah

Neue Bausteine

Platform Services im neuen Gewand
Unsere Platform Services erscheinen seit unserem Produkt-Update Anfang April in einem neuen Gewand.

Dass wir mit der Entwicklung unserer auto-skalierenden Platform Services letztes Jahr einen wichtigen Baustein für unsere Kunden geliefert haben, zeigt uns die Adaption und das positive Feedback, welches wir regelmäßig erhalten. Mit dem aktuellen Update sind unsere Platform Services, aktuell aufgeteilt in gridSQL und gridStore, jetzt auch im Expert Panel verfügbar. Gleichzeitig haben wir mit der neuen Struktur und Darstellung der Platform Services die Grundlage für eine Reihe an Lösungsbausteinen gelegt, die wir im Laufe des Jahres bereitstellen werden. Im Rahmen dieser Produktaktualisierung wurde von uns jetzt auch MariaDB als weitere Option im gridSQL-Stack zur Verfügung gestellt.

Unsere Kunden aus dem Bereich eCommerce setzen gerne auf die Datenbanken unserer Platform Services, um skalierende Online Shops bereit zu stellen. Ob Grundrauschen oder Nutzeransturm als Resultat von Saisonalität oder Marketing-Kampagnen: die Platform Services passen sich automatisch der Nutzung an und stellen sicher, dass jederzeit genug Ressourcen zur Verfügung stehen.

Ziel unserer Platform Services ist die Bereitstellung von komfortablen Bausteinen zum Realisieren von Projekten. Die Ansprüche unserer Kunden sind hierbei sehr unterschiedlich. Allen, dem Gelegenheitsnutzer auf der Suche nach einer schnellen Lösung wie auch dem Experten mit dem Wunsch nach Detaileinstellungen, wollen wir den gleichen “Wow”-Effekt bei der Verwendung der Platform Services bieten. Uns ist wichtig, dass die Platform Services nicht nur funktional den Anforderungen unserer Kunden gerecht werden, sondern auch ein tolles Nutzererlebnis bieten und es Freude und Spass bereitet in unseren Panels damit zu arbeiten.

Den ganzen Artikel lesen

Interview mit Henrik Hasenkamp, CEO bei der gridscale GmbH, Kristin Müller, Investment-Managerin beim High-Tech-Gründerfonds (HTGF) und Andreas Schenk, Investment-Manager bei EnjoyVenture. Moderation: Nicola Römer, CMO bei der gridscale GmbH.

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Zeit, die Meilensteine des Jahres revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf das Jahr 2017 zu geben