Im Durchschnitt wird dieses Tutorial Wekan auf Ubuntu 16.04 LTS installieren mit 5 bewertet, wobei 1.0 die schlechteste und 5.0 die beste Bewertung ist. Es haben insgesamt 19 Besucher eine Bewertung abgegeben.
17 2

Wekan auf Ubuntu 16.04 LTS installieren

vom gridscale Team
Wekan auf Ubuntu installieren

Kanban-Board mit Wekan

Ein Kanban-Board ist nützlich für die Organisation von Aufgaben in einem Team.
Ganz gleich, ob du eine persönliche To-Do-Liste führst, deinen Urlaub mit Freunden planst oder im Team an eurem nächsten Projekt arbeitest: Mit einem Kanban-Board hast du ein nützliches Werkzeug an der Hand, um die Übersicht nicht zu verlieren und Ordnung zu halten.
Du siehst auf den ersten Blick, wie weit einzelne Tasks sind und was noch zu tun ist.

Ein Beispiel:

Ein Kanban-Board mit drei Spalten: To-Do | in Arbeit | Fertig
Deine Aufgaben an sich schreibst du in Kacheln, die sich dann einfach via Drag ‘n Drop von Spalte zu Spalte schieben lassen. So siehst du wer, wann, was, wie weit gemacht hat und was noch zu tun ist.

Mit Wekan baust du dir dein eigenes Kanban-Board auf deiner eigenen Infrastruktur. Folge einfach dem Artikel, um Wekan zu installieren.

Server vorbereiten

Erstelle dir bei einem Cloud Anbieter deiner Wahl einen Server mit Ubuntu 16.04 LTS.
Wie vor jeder Installation ist es empfehlenswert den Server auf den neuesten Stand zu bringen. Hierzu kannst du folgenden Befehl benutzen:

apt -y update && apt -y upgrade && apt -y dist-upgrade && apt -y autoremove

Anschließend müssen noch zwei weitere Tools installiert werden, bevor wir mit der Installation von Wekan anfangen können.

Node.js installieren

Als erstes installieren wir Node.js. Dieses bringt Ubuntu bereits im Standard-Repository mit und kann einfach über apt installiert werden.

apt -y install nodejs npm nodejs-legacy

Hat alles geklappt, solltest du auf die Abfrage

which node

folgende Antwort erhalten

/usr/bin/node

Mit folgendem Befehl kannst du dir die Version anzeigen lassen:

node -v

MongoDB installieren

Wie auch bei Node reicht hier die Version aus, die Ubuntu uns mitliefert. Daher installiere MongoDB wieder über apt.

apt -y install mongodb

Anschließend muss MongoDB noch gestartet werden:

systemctl enable mongodb
service mongodb start

Sollte MongoDB sich wider Erwarten nicht als Service aktivieren lassen, kannst du folgendes machen.

Verschiebe die originale Service-Datei als Backup.

mv /lib/systemd/system/mongodb.service /lib/systemd/system/mongodb.service_original

Und erstelle eine neue:

touch /lib/systemd/system/mongodb.service

Öffne die neu erstellte Datei mit einem Texteditor deiner Wahl. Für dieses Beispiel nutze ich nano:

nano /lib/systemd/system/mongodb.service

Und füge folgenden Inhalt in die Datei:

[Unit]
Description=An object/document-oriented database
Documentation=man:mongod(1)
After=network.target
 
[Service]
User=mongodb
Group=mongodb
ExecStart=/usr/bin/mongod --quiet --config /etc/mongodb.conf
 
[Install]
WantedBy=multi-user.target

Anschließend muss der Systemd-Daemon neu geladen werden.

systemctl daemon-reload

Überprüfe die Funktion mit:

systemctl enable mongodb

Anschließend ist der Server bereit für Wekan.

Wekan installieren

Wekan wird von der git-Seite der Entwickler heruntergeladen und entpackt.

Die aktuelle Version findest du hier:

https://github.com/wekan/wekan/releases/latest

Wechsle in die Konsole und lade dir die aktuelle Version mit Hilfe von wget herunter.

wget https://github.com/wekan/wekan/releases/download/v0.54/wekan-0.54.tar.gz

Anschließend entpackst du das Tar-Archiv mit folgendem Befehl:

tar xzvf wekan-0.54.tar.gz

Wechsle nun in den Ordner bundle/programs/server

cd bundle/programs/server

Jetzt kannst du den Build-Prozess starten:

npm install

Ist alles fertig gestellt, wechsle in das Verzeichnis /root/bundle

cd /root/bundle

und erstelle die Datei start.sh

touch start.sh && chmod +x start.sh

Anschließend öffne sie mit einem Texteditor deiner Wahl. Ich nehme als Beispiel hier wieder nano.

nano start.sh

Füge jetzt folgenden Inhalt ein:

#/bin/bash
export MONGO_URL='mongodb://127.0.0.1:27017/wekan'
export ROOT_URL='Hier deine Root URL einfügen'
export PORT=80
node main.js&

Passe hier die Parameter deinen Wünschen entsprechend an.

Anschließend führe die Datei aus.

./start.sh

Um zu überprüfen ob alles geklappt hat, rufe die angegebene URL mit dem angegebenen Port in einem Browser auf.

Registriere Dich mit einem neuen User und verwalte anschließend dein Board.

Zusammenfassung

In nur wenigen Minuten kommst du mit Hilfe von Wekan zu deinem eigenen Kanban-Board. Als Entwickler sind für dich die folgenden Artikel bestimmt auch interessant: Wie du einen GitLab Server installierst zeigen wir dir hier: GitLab auf Ubuntu installieren und wie du Jenkins auf Ubuntu installierst, zeigen wir dir hier: Jenkins auf Debian installieren.

Kanban-Board mit Wekan Ein Kanban-Board ist nützlich für die Organisation von Aufgaben in einem Team. Ganz gleich, ob du eine persönliche To-Do-Liste führst, deinen Urlaub mit Freunden planst oder im Team an eurem nächsten Projekt arbeitest: Mit einem Kanban-Board hast du ein nützliches Werkzeug an der Hand, um die Übersicht nicht zu verlieren und Ordnung […]

Schade, dass dir der Artikel nicht gefallen hat.
Was sollten wir deiner Meinung nach besser machen?

Vielen Dank für dein Feedback!
Wir melden uns bei dir, sobald der Artikel zu deinem Wunschthema fertig ist.

Übrigens: kennst du schon unser Tutorial zum Thema ?

×

Entwickler?

Dann einfach hier für unsere Tutorial-Updates anmelden.
Keine Sorge: Wir spammen dich nicht zu