Besuche uns auf unserem virtuellen Messestand Melde dich jetzt kostenlos zum LIVE Online-Event THE NEXT STEP am 25.09. an Jetzt Termin vereinbaren

Neuigkeiten aus dem Maschinenraum – Dezember 2019

Datum: 31.12.2019

Unser neues Partner Panel haben wir vor Kurzem vorgestellt. Neben dem Relaunch der Platform Services im neuen Gewand und unserem neuen Usage Dashboard ist auch das Partner Panel in einem neu konzipierten Produktentwicklungsprozess entwickelt worden.

Neben einem ganzheitlichen Blick auf das Partner Panel aus Nutzersicht und dem Fokus auf eine konsistente und intuitive Nutzerführung wurden bei der Entwicklung der einzelnen Module frühzeitig alle beteiligten Teams involviert. In sogenannten Cross-Dev Team Meetings wird das Konzept besprochen und die daraus resultierenden Konsequenzen für die Entwicklung analysiert. Frühzeitig werden so in der späteren Umsetzung problematische Stellen identifiziert.

Besonders bei komplexen Bausteinen wie dem SDN Modul, im alten Partner Panel als MPLS bekannt, hat sich dies in der finalen Umsetzung bewährt.
Screenshot SDN gridscaleIn ähnlicher Weise sind wir nicht nur bei den großen Neuerungen sondern auch bei der Überarbeitung hinsichtlich der Nutzererfahrung vieler kleinerer Komponenten vorgegangen. Diese sind, wie auch unsere Arbeiten im Ecosystem rund um gridscale, weniger mit einem großen Knall erschienen, erleichtern die alltägliche Arbeit mit unserer Plattform jedoch sehr. Unsere Release Notes sind übrigens ideal um auch über unsere vielen kleinen Verbesserungen, inklusive Bug Fixes, auf dem Laufenden zu bleiben.

Usage Dashboard

Unser neues Usage Dashboard im Expert Panel wurde Ende des dritten Quartals 2019 vorgestellt. Das neue Usage Dashboard erlaubt eine detaillierte Analyse der Kosten die bei der Nutzung unserer gridscale Plattform entstehen. Bestandteil unseres Entwicklungszyklus sind Feedback-Schleifen mit Kunden und Partnern im Rahmen unserer gridscale Labs.

Hierbei gewähren wir frühzeitig einen Einblick in die Entwicklung. Dies hilft uns neue Funktionen durch die Augen unserer Kunden zu sehen um dadurch wertvolle Erkenntnisse zu erlangen. Im Fortgang der Entwicklung werden nach dem Launch dann sukzessive weitere Entwicklungszyklen vorgenommen – viele unserer Partner und Kunden hatten hier bereits Kontakt mit unserem Produktmanagement-Team.

Ecosystem

Mit der Veröffentlichung mehrerer Bibliotheken und Werkzeuge rund um unsere Plattform haben wir in diesem Jahr einen soliden Grundstein für die Einbettung von gridscale in bestehende Workflows geschaffen.

Bibliotheken und SDKs

Der SDK für die Programmiersprache go, gsclient-go, deckt unsere komplette öffentliche API ab. Eine Einführung in die Verwendung von gsclient-go findest du in diesem Blogpost.

Mit gs_api_node und unserem libcloud Treiber, Bestandteil des Apache Libcloud Projektes, decken wir zwei weitere Programmiersprachen ab. Wer mit Python, jedoch nicht mit Libcloud, arbeiten möchte, dem sei ein Blick auf unsere Python-Bibliothek empfohlen.

Terraform Provider

Terraform von Hashicorp hat sich in den letzten Jahren zum Industriestandard für Infrastructure-as-Code entwickelt. Unseren offiziellen Terraform-Provider haben wir im Sommer hier veröffentlicht:

Um den Einstieg in das Arbeiten mit Terraform und gridscale zu erleichtern gibt es ein zusätzliches Repository mit verschiedenen Beispielen.

Unsere Arbeiten im Bereich des Ecosystems haben für unsere Kunden und Partner die Bausteine geschaffen, um gridscale schnell und einfach einzubinden. Insbesondere für unsere Partner, Agenturen und Konzernkunden ist unser Partner Panel attraktiv.

Partner Panel

Das Partner Panel ist die zentrale Stelle um Kunden und Mandanten zu verwalten. Mit dem bereits eingangs erwähnten Release des neuen Partner Panel im Dezember haben wir die Möglichkeiten zur Verwaltung der Mandanten stark ausgebaut. Insbesondere die Mandantenvernetzung, ehemals als _MPLS_ bezeichnet, steht jetzt mit einer stark verbesserten User-Experience als SDN Modul zur Verfügung. Einen Übersicht über die Funktionen des Partner Panel gibt es in unserem Webinar welches im Sommer 2019 veröffentlicht wurde.

Multi-Location und Multi-Projekt

Nachdem wir im Laufe des ersten Halbjahres unseren weiteren Standort bei eShelter eröffnet haben, wurde im Rahmen des Launch vom Partner Panel auch die Möglichkeit geschaffen, Projekte am Standort de/fra2 zu erstellen. Gemeinsam mit Multi-Projekt bietet sich nun die Möglichkeit standort-übergreifend Infrastrukturen aufzubauen. Mittels der Projektverwaltung ermöglichen wir im Enduser Panel nun die Unterteilung von Ressourcen in einzelne Projekte.
Screenshot Virtual Switch gridscale
Beide Funktionen werden im kommenden Jahr weiter ausgebaut. Insbesondere die Vernetzung von Projekten an verschiedenen Standorten wird als Teil der SDN Funktionalität im Partner-Panel bereitgestellt werden.


Felix Kronlage

Felix Kronlage | COO
Als COO ist Felix der Dreh- und Angelpunkt rund um unsere Produkte und ist verantwortlich, dass unsere Kunden nicht nur ein gutes – sondern ein exzellentes Produkt bekommen. In dieser Rolle koordiniert er zwischen den einzelnen Teams und ist jederzeit bei gridscale am Puls der Zeit.

Zurück zur Übersicht