Mit dem gridscale Partner Panel zum Cloud Provider werden Das Webinar Jetzt anmelden

gridscale's Jahresrückblick 2016 mit CEO Henrik Hasenkamp

Ein spannendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit, unsere Jahres-Meilensteine revue passieren zu lassen und einen Sneak-Preview auf das Jahr 2017 zu geben.

Gridscale’s Jahresrückblick

„Das Jahresende rückt immer näher. Wie ihr bestimmt auch, freuen wir uns auf eine gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden und etwas Entschleunigung nach einem wirklichen spannenden Jahr.

Ein guter Moment, um auf das Jahr 2016 zurückzublicken.

Das Jahr 2016 begann spannend für gridscale, denn es war tatsächlich das erste vollständige Jahr in der Geschichte des Unternehmens. Wir haben uns für 2016 sehr viel vorgenommen und es ist sehr spannend, jetzt revue passieren zu lassen, was wir alles umsetzen konnten. Doch der Reihe nach.

Wir beendeten das Jahr 2015 mit unserem Produktlaunch von gridscale.io. Ziel war es, eine IaaS-Lösung am Markt zu positionieren, die einzigartig schnell und intuitiv bedienbar ist. Wir hatten Glück, dass der heise-Verlag ziemlich schnell auf uns aufmerksam wurde und gridscale auf Herz und Nieren testete. Dass auch sie die Performance und intuitive Bedienbarkeit lobten, motivierte uns in dieser Richtung immer weiterzuarbeiten.

Im ersten Quartal launchten wir dann unseren ersten Plattform-Service – unseren Loadbalancer inklusive kostenfreier SSL-Terminierung. Wir haben uns sehr gefreut, dass der Loadbalancer bei euch so gut ankommt und möchten euch für euer Feedback sehr danken. Aber damit nicht genug, was die Produktentwicklung angeht.

Wir stürzten uns auf die Tech-Preview von Windows Server 2016 – und das als erster Cloud-Anbieter weltweit. Später nahmen wir dann als erster europäischer Anbieter die finale Version von Windows Server 2016 in Betrieb. Chapó an die Kollegen von Amazon, die zwei Tage schneller waren.

Aber damit nicht genug. Kurz darauf nahmen wir unterschiedliche Verfügbarkeits-Zonen bei unserem Partner interxion in Betrieb und boten euch wenig später unterschiedliche Performance-Klassen unserer Storages an, um auch höchste I/O Anforderungen bedienen zu können.

Wir können euch jetzt schon einen kleinen Sneak Preview auf das Jahr 2017 geben und euch verraten, dass ihr ab Januar S3-kompatiblen Objekt-Storages nutzen könnt. Freut euch außerdem auf zahlreiche Automatisierungen, die euch Arbeit abnehmen werden, damit ihr noch mehr Zeit für wichtige Dinge habt.

Da unsere Entwicklung sehr vielversprechend war, fingen wir an im August unser Team zu vergrößern.  Wir trafen auf Nicola, die anfing unser Marketing auf den Kopf zu stellen, ein besonders wichtiger Gegenpol zu unserem Tech-Team.

Seitdem wächst das Team stetig, und es wurde Zeit in unser neues Kölner Büro im Mediapark zu ziehen. Wir freuen uns sehr, dass wir in kürzester Zeit so kompetente gridscaler gefunden haben. Martin, Miriam, Fiorella und Pascal sind nur einige Namen, die euch in Zukunft häufiger begegnen werden. Wir glauben an flache Hierarchien und an ein Team, das Unternehmergeist mitbringt. Wir krempeln gemeinsam die Ärmel hoch und verwirklichen so unsere Vision, der zuverlässigste, stabilste, modernste und transparenteste Hosting- und Cloud Provider auf dem europäischen Markt zu werden.

An dieser Stelle möchte ich auch die Kölner Wirtschaftsjunioren grüßen und mich noch einmal herzlich für den Gründerpreis bedanken, den ihr uns kürzlich verliehen habt.

Strategisch besonders wichtig für uns waren dieses Jahr der High-Tech Gründerfonds und der BLSW, die wir als neue Gesellschafter in der gridscale GmbH aufgenommen haben. Beide unterstützen uns tatkräftig dabei, weitere Standorte in Betrieb zu nehmen und helfen uns mit einem großen Netzwerk weiter.

Aber der größte Dank gilt euch: unseren Partnern, Anwendern und Fans! Ihr motiviert uns jeden Tag, immer einen Schritt weiter zu gehen. Euer Feedback ist Gold wert und bestimmt unsere Entwicklung maßgeblich. Und darum freuen wir uns gemeinsam mit euch auf eine tolle Entwicklung in 2017.

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit mit euren Familien und Freunden, einen tollen Übergang in das Jahr 2017 und freuen uns auf das nächste Jahr mit euch.“

 
 

Zurück zur Übersicht